Wachstum der Anwaltschaft bei 1,58 %

Wachstum der Anwaltschaft nur noch bei 1,58 Prozent.

Wie sich in den vergangenen Jahren bereits angedeutete, hat sich der Zuwachs zur Anwaltschaft in den letzten Jahren weiter verlangsamt. Während in den Jahren 1996-2001 das Wachstum jährlich bei über 6 Prozent lag, es 2002 noch 5,9 Prozent betrug, war es in den Jahren 2003 bis 2006 bei über 4 Prozent. Seit 2007 sinkt es deutlich auf nunmehr 1,58 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Zum 1. Januar 2013 gab es 160.894 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Vorjahr: 158.426), teilt die Bundesrechtsanwaltskammer mit.

Zurück